(Lesezeit 5 Min.)

 

Mit Vanesa van Edwards bin ich zum ersten Mal durch ein Online-Seminar zum Thema Körpersprache in Berührung gekommen. Mich hat es absolut fasziniert. Ich habe mir weitere Kurse von Ihr gekauft und bei einem dieser Kurse wurde als Bonus ihr neues Buch Captivate: The Science of Succeeding with People angeboten.

Hier erstmal die Beschreibung vom Buchrücken:

„Do you feel awkward at networking events? Do you wonder what your date really thinks of you? Do you wish you could decode people? You need to learn the science of people.

 As a human behavior hacker, Vanessa Van Edwards created a research lab to study the hidden forces that drive us. And she’s cracked the code. In Captivate, she shares shortcuts, systems, and secrets for taking charge of your interactions at work, at home, and in any social situation. These aren’t the people skills you learned in school. This is the first comprehensive, science backed, real life manual on how to captivate anyone—and a completely new approach to building connections.

 Just like knowing the formulas to use in a chemistry lab, or the right programming language to build an app, Captivate provides simple ways to solve people problems. You’ll learn, for example…

  • How to work a room: Every party, networking event, and social situation has a predictable map. Discover the sweet spot for making the most connections.
  • How to read faces: It’s easier than you think to speed-read facial expressions and use them to predict people’s emotions.
  • How to talk to anyone: Every conversation can be memorable—once you learn how certain words generate the pleasure hormone dopamine in listeners.

When you understand the laws of human behavior, your influence, impact, and income will increase significantly. What’s more, you will improve your interpersonal intelligence, make a killer first impression, and build rapport quickly and authentically in any situation—negotiations, interviews, parties, and pitches. You’ll never interact the same way again..“

Mein Eindruck

Vanessa bringt in diesem Buch viele Interessante Ansichten ein. Als Verhaltensspezialisten hat Sie tiefe Einblicke in unser Verhalten. Dabei geht es um den individuellen Mensch, als auch um das Gruppenverhalten. Dieses Wissen gibt Sie in Captivate weiter.

Ihre Methoden sind sehr hilfreich, um zu verstehen, warum wir manche Dinge machen und warum nicht. Und vor allem gibt sie Tipps, wie wir mit Menschen, beruflich, als auch privat, interagieren und interessante und authentische Gespräche führen können. Zusätzlich zeigt an anschaulichen Beispielen, wie wir die Mimik unserer Gesprächspartner lesen und bewerten können.

Sie gliedert Ihr Buch in drei große Kapitel ein: 1) The First Five Minutes 2) The First Five Hours & 3) The First Five Days. Diese Aufteilung ermöglicht es, die für sich wichtigen Aspekte herauszuziehen und anzuwenden.

 

Meine Bewertung

Wie schon geschrieben, habe ich das Buch als Bonus zu einem Online-Kurs erhalten. Nachdem ich es gelesen habe, kann ich es aber nur jedem empfehlen. Es enthält so viele wertvolle Tipp, um mir Menschen ein tolles Gespräch zu führen. Eines bei dem man im Gedächtnis sein Gesprächspartner bleibt. Allerding muss man auch etwas aufpassen. Das Buch ist in erster Linie für den amerikanischen Raum geschrieben. Einige der Techniken sollte man daher für Deutschland „übersetzen“. Sonst können die Techniken auch schon mal etwas komisch rüberkommen.

Mir ist es auf einer Hochzeit passiert. Um ein interessantes Gespräch zu starte, habe ich eine der Fragen aus dem Buch gestellt. „Was gefällt dir an deinem Job am besten?“ Diese Frage führte zu leichter Irritierung, da es wohl nicht so einfach war, diese Frage zu beantworten.

Man sollte als die Techniken bewusst einsetzen. Ansonsten kann es zu ein paar komischen Momenten führen. 😉

Wer sein Social Game verbessern und mehr als nur oberflächliches Small-Talk führen möchte, dme kann ich dieses Buch sehr empfehlen.

Das erste Kapitel könnt Ihr kostenlos hier durchlesen: https://www.scienceofpeople.com/wp-content/uploads/2017/04/Captivate-First-Chapter.pdf

Kommentar schreiben